IT-Recht | Digitalisierung und Recht

Die IT-Abteilung in Unternehmen bildet die Schnittstelle zwischen Verwaltung, Produktion und Vertrieb. Sie ist - egal ob im Softwarehaus oder Entsorgungsunternehmen - für den geordneten Geschäftsbetrieb von zentraler Bedeutung. Ein IT-Projekt ist deshalb in besonderem Maße komplex und stellt eine Herausforderung sowohl für Anbieter, als auch Abnehmer von Hard- und Software dar.

Durch Begriffe wie Industrie 4.0 und Web 2.0 drückt sich zudem ein grundlegender Wandel in der Wirtschaft aus, bei dem vernetzte, digitale Technologien zum Einsatz kommen und Mitarbeiter zunehmen standortunabhängig arbeiten. Diese Entwicklung wirft neue rechtliche Fragen auf, die andere Antworten verlangen, als in der "analogen" Wirtschaft.

Die Planung eines IT-Projekts stellt besondere Anforderungen an die Vertragsgestaltung unter Berücksichtigung unterschiedlicher Belange des Zivil- und Urheberrechts. Bereits hier werden die Weichen für das Gelingen oder Scheitern gestellt.