Anbieterkennzeichnung, Impressum

Der Anbieter von Internetangeboten ist gesetzlich verpflichtet, seine Identät offenzulegen. Hierdurch soll transparent sein, wer für den Inhalt der Internetseite verantwortlich ist. Die Angabepflichten sind dabei sehr umfangreich. Die gesetzlichen Vorgaben für die konrkete Ausgesatltung des Impressums, welche Angaben im Einzelfall aufzunehmen sind, richten sich u. a. nach der Rechtsform des Betreibers, seinem Sitz. Mitunter sind Anagben zur Stammkapitalaustattung zu machen. Darüber hinaus unterscheiden sich die Angabepflichten auch nach branchenspezifischen und berufsrechtlichen Vorgaben. Um das Risiko von Abmahnungen wegen Fehlern bei der Gestaltung des Impressums zu vermeiden, ist die die Überprüfung bzw. Gestaltung des Impressums Gegenstand der rechtlichen Evaluierung durch den Anwalt.

Internetrecht
Wettbewerbsrecht
Blöcke: