Lexikon

Verbraucher (§ 13 BGB)

Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Die Einteilung von Kunden in Verbraucher und Unternehmer ist im Internethandel von grundlegender Bedeutung, weil bestimmte gesetzliche Rechte, insbesondere das Widerrufsrecht, nur Verbrauchern zusteht und sich viele gesetzliche Pflichtangaben nur auf Verbraucher beziehen.

Seiten